Herausragendes Engagement

BBS 1 Uelzen erneut national für Nachhaltigkeit ausgezeichnet

Für herausragendes Engagement für Bildung für nachhaltige Entwicklung in Deutschland haben die Berufsbildenden Schulen I Uelzen nach 2016 erneut eine Auszeichnung im Rahmen des  erhalten. Im Alten Bonner Rathaus nahm Oberstudiendirektor Stefan Nowatschin als Leiter des Regionalen Kompetenzzentrums nachhaltiger Beruflicher Bildung die Auszeichnungsurkunde, stellvertretend für alle Mitglieder der Schulgemeinschaft, entgegen.

Im Rahmen der feierlichen Auszeichnungsveranstaltung der Lernorte, Netzwerke und Kommunen 2018 würdigten das Bundesbildungsministerium und die Deutsche UNESCO-Kommission das besondere Engagement der BBS I Uelzen und weitere 80 Akteure mit herausragenden Bildungsinitiativen, die Nachhaltigkeit Tag für Tag leben.

Zur Begründung der Jury:
„Die Berufsbildenden Schulen I Uelzen haben den Deutschen Nachhaltigkeitskodex in ihrem Leitbild, im Schulprogramm und in der Organisationsstruktur erfolgreich verankert. Gemeinsam setzt die Schulgemeinschaft den schulischen Aktionsplan BNE um; jährlich verfassen die Schulen einen am DNK orientierten Nachhaltigkeitsbericht und nutzen BNE gezielt für die qualitative Weiterentwicklung. Die BBS I Uelzen zeigen damit auf beeindruckende Weise, wie BNE systematisch an berufsbildenden Schulen umgesetzt werden kann. Die vielen nationalen und internationalen Partnerschaften zeigen darüber hinaus, welche Strahlkraft nationale BNE-Expertise entfalten kann.“

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben