Ehrung für Svenja Gräfke

Svenja Gräfke wurde von der IHK im Rahmen der Bestenehrung ausgezeichnet

Sie startet mit Bestnoten ins Berufsleben. „Mit einem Gesamtergebnis von 94 von möglichen 100 Punkten zählt sie zu den drei besten Ausbildungs-Absolventen ihres Berufs“, sagt Tim Meierhoff, Vorstandsvorsitzender des DRK-Kreisverbands Uelzen. Darauf sei man sehr stolz.

Dem Anlass angemessen, fand die Veranstaltung im Audimax der Leuphana Universität Lüneburg statt. Insgesamt wurden 97 Ausbildungs-Absolventen aus dem IHK-Bezirk Lüneburg-Wolfsburg ausgezeichnet. „Als IHK sind wir sehr stolz auf diese jungen Menschen und ihre Ausbilder in Unternehmen und Berufsschule“, sagte IHK-Präsident Andreas Kirschenmann. Svenja Gräfke bleibt dem DRK-Kreisverband Uelzen erhalten, als Kauffrau für Büromanagement wird sie zukünftig das Team der Personalabteilung
verstärken. Aber auch alle anderen ehemaligen Auszubildenden in den Bereichen Verwaltung, Pflege und Rettungsdienst, bleiben dem DRK-Kreisverband erhalten. Sie werden die Teams in den verschiedenen Bereichen unterstützen.

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben