Themen

Aktuelles

  • Weihnachten kann kommen

    Vorschulkinder sorgen mit Adventsdeko für vorweihnachtliche Stimmung Viele fleißige Kinderhände haben heute nicht nur die Weihnachtsbäume im Foyer und in der Zulassungsstelle des Uelzener Kreishauses geschmückt, sondern auch den Eingangsbereich des Verwaltungsgebäudes adventlich verziert. Knapp einen Monat vor Heiligabend erstrahlt das Uelzener Kreishaus damit wieder in vorweihnachtlichem Glanz. Für die traditionelle Einstimmung auf die Festtage dankte – stellvertretend für Landrat Weiter lesen...

    mehr lesen
  • Kinder schmücken das Uelzener Rathaus

    Helles Lachen und fröhliche Stimmen schallen durch das Foyer des Rathauses der Hansestadt Uelzen: 17 Mädchen und Jungen der DRK-Kindergärten Zimmermannstraße, Niendorfer Straße und Gr. Liedern haben den Eingangsbereich des Rathauses weihnachtlich geschmückt. ...

    mehr lesen
  • Kippt die 13-Schüler-Regelung?

    Der Verwaltungsausschuss der Hansestadt Uelzen hat sich in seiner vergangenen Sitzung dafür ausgesprochen, die durch den Rat im Jahre 2015 festgelegte 13-Schüler-Regelung für die Grundschulen der Hansestadt aufzuheben. ...

    mehr lesen

Feuilleton

  • Sechs Künstler – eine Ausstellung

    „Abendgalerie“ in der Woltersburger Mühle am Wochenende des 1. und 2. Advent Er verstehe nichts von Kunst, kokettierte Gerard Minnaard in seinen Vernissage-Eröffnungsworten mit der eigenen Unfähigkeit, Kunst einordnen und beschreiben zu können. Er sei jedoch davon überzeugt, so der Redner weiter, dass „wir Ästhetik und Kunst brauchen.“ Mit derlei Selbstverpflichtung gibt es an der Woltersburger Mühle zum ersten und Weiter lesen...

    mehr lesen
  • Tatortmusik

    Die meisten sind ja mehr oder weniger Amateure. Fähigkeiten lassen sich auch nicht forcieren, wenn man sie mit Herzblut betreibt - amator = Liebhaber....

    mehr lesen
  • Am Telefon: Marlene

    Wer eine Revival-Show erwartete, kam mit den falschen Vorstellungen ins Theaterhaus Bostelwiebeck. ...

    mehr lesen

Reportagen

  • Ein Stück Musikgeschichte

    Posaunenchor Rosche feiert 125-jähriges Jubiläum mit Kreisposaunenfest Sie gehören in Deutschland seit 2016 zum „Immateriellen Kulturerbe“ – die Posaunenchöre. Im Jahre 1764 erstmals schriftlich erwähnt, entwickelten sie ihre heute noch gelebte Form im 19. Jahrhundert. Mit dem Titel „Immaterielles Kulturerbe“ (nach Definition der UNESCO) dürfen sich „Traditionen und lebendige kulturelle Kultur- und Ausdrucksformen“ schmücken, „die Identität und Kontinuität von Generation Weiter lesen...

    mehr lesen
  • Natendorfer Geschichte

    Das Gasthaus inmitten des Dorfes erwacht zu neuem Leben Munteres Geplauder dringt aus der Tür des alten Gasthauses in Natendorf an der Golster Straße nach draußen auf den Gehsteig, auf dem gemütliche Holztische und Stühle stehen. Neugierig kommen Einwohner vorbei, um einen Blick in den renovierten Schankraum zu werfen. „Das ist ja toll, was die daraus gemacht haben“, murmelt ein Weiter lesen...

    mehr lesen
  • So bleibt das Gehirn auf Zack

    Christiane Beyer bietet ganzheitliches Gedächtnistraining an Wie viele PIN-, Telefon- oder Kontonummern haben Sie im Kopf ? Könnten Sie Ihr E-Mail-Passwort aufsagen? Und wie oft am Tag fragen Sie sich: Wo ist mein Autoschlüssel? Viele von uns leiden unter den rasant wachsenden Anforderungen an unser Gedächtnis. Ohne PIN oder Passwörter geht nichts mehr, im Job gilt es, jeden Tag neue Weiter lesen...

    mehr lesen

Ihre News

Wirtschaft

  • Herausragendes Engagement

    Für herausragendes Engagement für Bildung für nachhaltige Entwicklung in Deutschland haben die Berufsbildenden Schulen I Uelzen nach 2016 erneut eine Auszeichnung im Rahmen des UNESCO Weltaktionsprogramms erhalten....

    mehr lesen
  • “Welt-Schlaganfalltag”

    Jeder Schlaganfall ist ein Notfall – Symptome erkennen und im Ernstfall richtig reagieren Deutschlandweit erleiden rund 270.000 Menschen pro Jahr einen Schlaganfall – dann zählt jede Minute. Denn in den ersten Stunden nach einem Schlaganfall entscheidet sich, ob die Betroffenen bleibende Schäden davontragen. Je früher die Patienten medizinisch versorgt werden können, umso besser stehen die Chancen, dass sie den Schlaganfall Weiter lesen...

    mehr lesen
  • Hinter die Kulissen geschaut

    Arbeitgeberverband Lüneburg – Nordostniedersachsen e. V. initiiert Praxistage in Unternehmen Für Anne war es naheliegend, sich für einen Praxistag bei Uelzena zu bewerben. Als an ihrer Schule das Angebot des Arbeitsgeberverbandes Lüneburg-Nordostniedersachsen e. V. und der Arbeitgeberinitiative „Arbeiten und Leben in Uelzen“ bekannt wurde, zögerte sie nicht. „Meine Freundin und ich wurden als Leichtathletinnen für die Kreisauswahl von Uelzena gesponsert. Weiter lesen...

    mehr lesen

Überregional

  • Verkauf – Verkostung – Information

    Der Markt findet täglich vom 18. bis 25. November zwischen 14-18 Uhr statt. Erleben Sie die Vielfalt der Produkte aus der Arche-Region Flusslandschaft Elbe....

    mehr lesen
  • Natur und Kultur in der Elbtalaue

    14. Jahrestagung im Biosphaerium Elbtalaue Zum 14. Mal laden die Biosphärenreservatsverwaltung Niedersächsische Elbtalaue und das Biosphaerium Elbtalaue zur Tagung „Natur und Kultur in der Elbtalaue“ am Samstag, den 10. November, in das VERDO nach Hitzacker ein. Aktuelle Entwicklungen und Projekte im Biosphärenreservat werden einem breiten Publikum vorgestellt. Das Themenspektrum der neun Referenten ist umfassend und spiegelt die vielfältigen Aufgabenstellungen im Weiter lesen...

    mehr lesen
  • Geschmack und Vielfalt alter Obstsorten

    Vorträge zu alten und exotischen Obstsorten – Pomologische Sortenbestimmung Das Freilichtmuseum Diesdorf lädt interessierte Besucher am Sonntag, 21. Oktober, 11 bis 17 Uhr zu einem informativen Aktionstag unter dem Motto „Geschmack und Vielfalt alter Obstsorten“ ein. Ab 11 Uhr stellen die Landschaftsarchitektinnen Annett Kriewald und Christa Ringkamp die Ergebnisse des Projektes „Botanischer Garten_neu gedacht!“ vor, in dessen Rahmen für das Weiter lesen...

    mehr lesen