Themen

Aktuelles

  • Blutspendetermine finden trotz erneuter Pandemie-Beschränkungen weiter statt

    Alle Spendetermine unterliegen einem strengen Sicherheitskonzept.       Blutspendetermine in der Region: Mittwoch, 16. Dezember 2020, 16 bis 20 Uhr in Altenmedingen in der Schule, Kirchstraße 3 Montag, 21. Dezember 2020, 16 bis 20 Uhr in Rosche im DRK-Haus, Uelzener Straße 3 Dienstag, 22. Dezember 2020, 16.30 bis 19.30 Uhr in Wriedel in der Grundschule, Kirchsteig 28 Dienstag, 5. Weiter lesen...

    mehr lesen
  • Mehr Freude am Christbaum

    So bleiben die Nadeln am Baum Früher wurden Christbäume meist erst am Heiligabend aufgestellt, heute verbreiten sie oft schon in der Adventszeit in den Wohnzimmern Weihnachtsstimmung. Damit sie bis in den Januar schön aussehen, kann man einiges tun, das fängt schon bei der Auswahl des Baumes an: Fichten nadeln schneller als Tannen. Am haltbarsten sind Nordmanntannen, auch nach Wochen verlieren Weiter lesen...

    mehr lesen
  • Weihnachtsbaumkauf mit gutem Gewissen

    Hauptsache, gerade und symmetrisch gewachsen und nicht so teuer – das sind auch heute noch die wichtigsten Kriterien beim Kauf eines Weihnachtsbaums, aber immer mehr Menschen achten auch auf die Ökobilanz. Zwischen 23 und 25 Millionen Weihnachtsbäume stehen jedes Jahr bei uns in den Wohnzimmern. 90 Prozent der Bäume stammen aus Deutschland, viele werden jedoch in großen Plantagen angebaut, wo Weiter lesen...

    mehr lesen

Feuilleton

  • Sich stellen

    Abiturienten des Lessing-Gymnasiums bewältigten ein besonderes Kunstprojekt Auf diesen Termin war ich neugierig, seit der Kontakt zustande gekommen war: Über ein Projekt soll berichtet, es einer größeren Öffentlichkeit vorgestellt werden, dem sich Schülerinnen und Schüler des 13. Jahrgangs des Lessing-Gymnasiums im letzten halben Jahr widmeten. „Lebe deine Dystopie“ lautete die Aufforderung. Um es vorweg zu nehmen, ich wollte meine Dystopie Weiter lesen...

    mehr lesen
  • Gegen die Depression

    Neujahrskonzert der Göttinger im Stream So nahe kommen Sie den Musikern und vor allem dem quirligen Generalmusikdirektor Nicholas Milton nie wieder, liebe Leserinnen und Leser! Schalten Sie also Ihren Computer ein, stülpen Sie sich die Kopfhörer über und lauschen Sie auf www.youtube.com/gsoonline dem Silvester-Neujahrs-Konzert der Göttinger Symphoniker! Der digitale, eigentlich monatliche Kulturbrief des Kulturkreises Uelzen flatterte rechtzeitig ins Haus, um Weiter lesen...

    mehr lesen
  • Sie liebt Chopin und alte Gemäuer

    Medingens Altäbtissin Monika von Kleist wird 80 Man hat ja, genau wie seine gepflegten Vorurteile, auch seine Klischees im Kopf. Was erwartet man also von einer Äbtissin? Ganz bestimmt nicht, dass sie so unkonventionell ist wie Monika von Kleist. Ob sie im Sommer noch in der Ilmenau schwimmen geht, weiß ich nicht, aber ihre Liebe zu Pferden und Hunden sollte Weiter lesen...

    mehr lesen

Ihre News

  • Zwischen Klima- und Coronakrise

      Sie fordern einen konsequenten Kohleausstieg, 100 Prozent erneuerbare Energien, die Einhaltung des 1,5-Grad-Ziels. Die Rede ist natürlich von Fridays for Future und der weltweiten Klimabewegung, die Greta Thunberg losgetreten hat. Uelzen hat seine eigenen Ortsgruppen, neben der Jugend auch die Parents, deren Untergruppe Seniors for Future ebenfalls ihren „SenfF“ dazugibt. Die Ursprünge von Farmers for Future liegen sogar hier Weiter lesen...

    mehr lesen
  • Frauen für Frauen

    „Ich weiß gar nicht, ob ich hier so richtig bin.“ Diesen Satz hören Karoline Mann und ihre beiden Kolleginnen sehr häufig. Und in der Regel sind die Frauen, die diesen Satz sagen, bei ihnen genau richtig. Die drei Sozialpädagoginnen sind für das ‚Frauen- und Kinderhaus Uelzen‘ und die beiden angegliederten Beratungsangebote tätig. „Wir sind 24 Stunden sieben Tage die Woche Weiter lesen...

    mehr lesen
  • Rent a Wildpark – Eure Stunden allein im Wildpark Müden

    (Müden/Örtze 06.11.2020) Der Wildpark Müden macht einen Park-Besuch auch während der vorübergehenden Schließung für alle Tierfreunde möglich und möchte verdeutlichen wie wichtig Tierparks, Zoos und Wildgehege, gerade in der Coronapandemie, als soziale und gesellschaftliche Bestandteile sind. Gerade um den Familienzusammenhalt zu festigen, wissbegierige Tierfreunde mit dem Bildungsauftrag nicht im Stich lassen und um einen Beitrag zur Eindämmung der Pandemie beizutragen, Weiter lesen...

    mehr lesen