Kategorie Archive: Feuilleton

Magische Klangteppiche

„Gregorianika“ kehrte anlässlich des 10. Geburtstages zum Ort erster Auftritte zurück Was für ein musikalisches Schweben! In einer Zartheit, die andere Geräusche sofort verstummen lässt, und doch anheimelnd bassgrundiert! Das Geheimnis gregorianischer Gesänge wird wohl nie ganz erklärt werden können. Dass es inzwischen zahlreiche Gruppen gibt, die sich dieser Musik verschrieben haben, ist Tatsache. Dass…
Mehr lesen

Markt der „Riesen“

Erster Uelzener Kulturmarkt war ein Erfolg „Wo die Sonne der Kultur niedrigsteht, werfen selbst Zwerge lange Schatten.“ Nähme man diesen Ausspruch, den einige Karl Kraus, andere Kurt Tucholsky zuschreiben, im Wortsinne, so gab es an diesem frühen Abend im Ratssaal nur Licht, sehr angenehme Stimmung und keine Schatten. Der erste Uelzener Kulturmarkt hatte eingeladen und…
Mehr lesen

Dinner zu fünft

„Aufwind“ spielte im Neuen Schauspielhaus jiddische Noten, die sich Kulinarischem widmeten Unter dem Titel „In essik un honik“ verschreiben sich die Lieder auf der neuesten CD der Gruppe „Aufwind“ aus Berlin vor allem dem Essen und Trinken. Mit diesen kulinarischen Vorstellungen waren die Hauptstädter jetzt im Neuen Schauspielhaus zu Gast und fanden ihr treues Publikum…
Mehr lesen

Farbenreich ins neue Jahr

Wendland-Sinfonie-Orchester mit traditionellem Neujahrskonzert in Bad Bevensen Dass das Theater an der Lindenstraße nur Aushilfsquartier ist für ein Konzert, wurde mehr als deutlich an der hässlichen schwarzen Rückwand der Bühne mit Feuerleiter und Notausgangslämpchen. Das Wendland-Sinfonie-Orchester ließ sich zum Glück nicht deprimieren davon und musizierte anlässlich seines traditionellen Neujahrskonzertes auf Einladung des Kulturvereins Bad Bevensen…
Mehr lesen