Kategorie Archive: Feuilleton

Hinter den Bildern liegt die Welt

Zur Ausstellung von Sabine Beyerle im Kunstverein Uelzen Man müsse nicht um die ganze Welt reisen um zu begreifen, dass der Himmel überall blau sei, war sich Goethe sicher. Nun, gereist ist er trotzdem genug. Um sich danach aufzuregen über gewisse „jüngere deutsche Maler, sogar solche, die sich eine Zeitlang in Italien aufhielten“, und die…
Mehr lesen

Selbstbewusst und technisch versiert

Marie Rosa Günter spielte in Medingen bei den „Jungen Pianisten“ Mozart, Chopin, Schumann und Prokofjew Als Zugabe erklang die Aria der Goldberg-Variationen. Dieses Bach-Werk spielte Marie Rosa Günter auf ihrer einhellig gelobten Debüt-CD ein, als Gast im Kloster Medingen versöhnte sie die Zuhörer mit der stillen Eindringlichkeit der Noten. Die Winter-Reihe, die sich die Förderung…
Mehr lesen

Mit gewisser Monotonie …

Streicher der Hamburger Camerata gastierten im Symphonischen Ring Nach der Chaconne d-moll aus der Partita Nr. 2 (BWV 1004), die Joanna Kamenarski, Konzertmeisterin und Soloviolinistin der Hamburger Camerata, spielte, war mein Geduldsfaden dann doch gerissen, meine Langmut am Ende. Deshalb kann das hier nur eine Besprechung von rund 60 Prozent des Konzerts sein. Dabei ist…
Mehr lesen

Eine 40 Jahre alte Liebe

Kulturverein Bevensen hatte das Theater Detmold zu Gast Man lebt doch nur akzeptabel, wenn man sich wenigstens ab und zu mal eingesteht, wie falsch so manches läuft, was man eigentlich für richtig hält. So ist das wahrscheinlich in jeder Beziehung. Die Kunst besteht wohl darin, die Kurve zu kriegen, miteinander zu reden vor allem. Harry…
Mehr lesen