Kategorie Archive: Feuilleton

Kultur zum Mitnehmen

Ein Wochenende an der Mühle - für die Kunst „To go“ klingt flüchtig. Oberflächlich und lieblos und nach Wegwerfgesellschaft. Und der Müll an den Straßenrändern zeugt von dieser „to-go-Mentalität“, ist mehr als ärgerlich. Was aber ist ein „Festival to go“? Was kann man sich davon mitnehmen? Auf jeden Fall die Überzeugung, dass der Begriff auch…
Mehr lesen

Engelstrompete

Manuel Mischel und Frauke Pommerien gastierten im 7. St.-Marien-Sommerkonzert Trompete und Orgel sind eine beliebte Paarung. Die Königin der Instrumente und das Blech, die wie keine anderen Triumph hervorzubringen in der Lage sind. Im 7. St.-Marien-Sommerkonzert waren der Bläser Manuel Mischel und die Organistin Frauke Pommerien zu Gast. Mischel, in Uelzen geboren (1992) und mit…
Mehr lesen

Leise Töne

Schlägel und Bogen im 6. St.-Marien-Sommerkonzert „Ich würde es auch Dialogkonzert nennen“, sagte Kantor Erik Matz in seiner  Begrüßung des sehr gut besuchten 6. St.-Marien-Sommerkonzerts. Das trifft es gut, denn „Gegensätze“ implizierte Aggression. Und dafür standen die beiden Solisten an Violoncello (Friederike Fechner) und Marimba-/Vibraphon (Francisco Manuel Anguas Rodriguez) nicht zur Verfügung. Ihre Aufführung mit…
Mehr lesen

Ein Schelm wird 80

Georg Lipinsky zeigt anlässlich seines Geburtstages neue Bilder Es ist alles ganz neu! Corona machte es möglich, dass der umtriebige Georg Lipinsky zu Hause blieb und vor sich hin arbeitete. Dazu kam die Mahnung in Form einer Krankheit, dass Lebenszeit nur Frist ist. Das ist sie mit 80 Jahren sowieso mehr als in jedem anderen…
Mehr lesen