Kategorie Archive: Feuilleton

Wie wir leben woll’n

Turbulente Winterpremiere des Jahrmarkttheaters mit „Stadt, Land, Weihnachtsmann“ in Bostelwiebeck Was für ein Coup! Die Figuren des Stücks revoltieren gegen den dystopischen Schluss, den sich der Autor in seinem Elfenbeinturm ausdachte. Aber Oma Sanne und ihre Freundin Elli, Bauer Hauke und Urenkelin Angelina insistieren: Ein Happy End muss her! Man stelle sich diese Konsequenz mal…
Mehr lesen

Durchweg sehenswert

Künstlerisch tätige Mitglieder des Kunstvereins Uelzen stellen Werke aus/Vernissage morgen, Samstag, 16. November 2019, 17 Uhr Es muss hier noch einmal insistiert werden: Das Verb dilettieren meint, etwas ohne Expertise oder Fachwissen zu tun; beschreibt also die Tätigkeit einer Person, die sich leidenschaftlich etwas widmet. Wobei den Freizeitmalerinnen und -malern Fachwissen um Techniken, Pinselführung und…
Mehr lesen

Frieden, Frieden, Frieden

St. Marien-Kantorei, Torsten Meyer und Hinrich Alpers im Konzert zum Ende des Kirchenjahres „Das Konzert wird schon ein besonderes Konzert werden“, sagte Kantor Erik Matz als Einladung an mich. „Nicht nur wegen der Musik und der für uns untypischen Besetzung, auch wegen der Zusammenstellung und der Aussage der Texte.“ Und wie Recht er hatte damit,…
Mehr lesen

Eine Ansprache an Herrn S. in J.

Zu Friedrich Schillers 260. Geburtstag am 10. November 2019 „Könntest Du mir innerhalb eines Jahres eine Frau mit 12.000 Thalern verschaffen, mit der ich leben, an die ich mich attachieren könnte, so wollte ich Dir in 5 Jahren – eine Fridericiade, eine klassische Tragödie und weil Du doch so darauf versessen bist, ein halb Dutzend…
Mehr lesen