Kategorie Archive: Feuilleton

„Der Maler muss nicht mit Worten erzählen…“

Der Syrer Hajar Issa stellt seine Bilder im Ebstorfer Kloster aus „Kein Flüchtling hat das Recht zu versuchen, Kultur, Kunst und Lebensweise in Deutschland einzuschränken, aber jeder Flüchtling hat das Recht zu versuchen, Kultur, Kunst und Lebensweise hierzulande zu erweitern.“ Das sagte Gregor Gysi vor einer Woche auf dem Parteitag der Linken in Leipzig. Erweitert…
Mehr lesen

Kunstreich ungekünstelt

„Voktett“ aus Hannover beeindruckte Zuhörer im Ratssaal Mendelssohns Vertonung „Denn er hat seinen Engeln befohlen“ aus dem Psalm 91 war der richtige Rausschmeißer, denn es heißt im Text weiter „…befohlen über dich, dass sie dich behüten auf allen deinen Wegen.“ Heimwegen also auch. Der lange, freundliche Beifall des großen Publikums jedoch bat um eine Zugabe,…
Mehr lesen

Sechs Stunden Livemusik!

Musikschule für Kreis und Stadt feierte Sommerfest und weihte Klangpark ein „Es ist genau so, wie ich es mir vorgestellt habe!“ Der Leiter der Musikschule für Kreis und Stadt Uelzen, Daniel Orthey, scheint glücklich und hochzufrieden, als er mich durch die neun Stationen des neuen Klangparks auf dem Oldenstädter Gelände zwischen Schule und Langhaus führt.…
Mehr lesen

Bleistifte von farbenreichster Art

Zur Ausstellung von Katerina Yerokhina und Annabella Kalisch im Kunstverein Das Beste an der Kunst kann das Staunen über das Besondere an den Künstlern sein. Wohlgefallen empfinden wir angesichts derer, die ihre Eigenart auf unverwechselbare und originelle Weise zur Geltung bringen. Gemeint sind nicht die heute als „Event“ daherkommenden vermeintlichen Kunstsensationen. Nein, es ist von…
Mehr lesen