Kategorie Archive: Feuilleton

Sechs Künstler – eine Ausstellung

„Abendgalerie“ in der Woltersburger Mühle am Wochenende des 1. und 2. Advent Er verstehe nichts von Kunst, kokettierte Gerard Minnaard in seinen Vernissage-Eröffnungsworten mit der eigenen Unfähigkeit, Kunst einordnen und beschreiben zu können. Er sei jedoch davon überzeugt, so der Redner weiter, dass „wir Ästhetik und Kunst brauchen.“ Mit derlei Selbstverpflichtung gibt es an der…
Mehr lesen

Tatortmusik

Die meisten sind ja mehr oder weniger Amateure. Fähigkeiten lassen sich auch nicht forcieren, wenn man sie mit Herzblut betreibt - amator = Liebhaber.

Mehr lesen

Mit Hochdruck, Tiefdruck, Stift und Feder

Es bedeutet für einen Künstler ja Höchststrafe, wenn er sein Werk erläutern soll. Die Damen und Herren des Berufsverbandes Bildender Künstler (BBK) sahen das offenbar und erfreulicherweise nicht so und – es wurde eine lustige Vernissage.

Mehr lesen