“Piratenschiff” für Kinder

Förderverein spendet Grundschule Oldenstadt neues Spiel- und Klettergerät

Der Förderverein der Grundschule Oldenstadt hat den Schülern ein Piratenschiff gespendet. Bereits 2017 hatte die Schule den Wunsch geäußert, ein neues Spiel- und Klettergerät in Form eines Schiffes für die Pausen- und Ganztagsgestaltung anzuschaffen. Der Förderverein brachte 16.000 Euro für Anschaffung und Aufbau auf. Möglich wurde dies durch Spenden an den Verein, wie etwa ein größerer Betrag von dem inzwischen aufgelösten Verein „Oldenstädter Mittagsbetreuung“, einer Initiative von Eltern, die sich um die Kinderbetreuung vor und nach dem Unterricht kümmerte. Auch die Bewirtung der Besucher bei Schulveranstaltungen brachte dem Förderverein Geld in die Kasse.

Lehrer stimmten die Kinder auf die Übergabe des Piratenschiffes im Unterricht ein: Sie sangen mit ihnen Piratenlieder und malten Piratenschiffe. Die Freude war umso größer, als die Kinder an den Fenstern mitverfolgten, wie das Schiff zwei Tage vor der Übergabe angeliefert und aufgebaut wurde. Bei der Übergabe am vergangenen Freitag sangen die Kinder das Lied „Pi-Pa-Po Piraten“ und hießen das Schiff willkommen. Inzwischen heuern in jeder Pause die kleinen Seefahrerinnen und Seefahrern auf dem Schiff an. Alle, die an der Umsetzung dieses Vorhabens beteiligt waren, wünschen der Mannschaft an Bord immer „eine Handbreit Wasser unter dem Kiel“.

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben