Einkaufsgutscheine und mehr …

Traditionelle Bevenser Weihnachtstombola startet am 7. Dezember

„Als Veranstalter sind wir natürlich streng neutral: Wir drücken also allen die Daumen, die ein Los kaufen!“ sagt Norbert Selent, der zusammen mit Hendrik Börs die traditionelle Weihnachtstombola der Werbegemeinschaft Bad Bevensen organisiert. Lose bekommt man vom 7. bis zum 22. Dezember in der Losbude in der Fußgängerzone und in zahlreichen Bad Bevenser Geschäften.

Auch in diesem Jahr haben wieder viele Bad Bevenser Unternehmen zahlreiche attraktive Sachpreise für die Traditionstombola gestiftet. Und die Werbegemeinschaft hat kräftig dazugekauft, damit wieder sichergestellt ist, dass jedes vierte Los gewinnt. Außerdem gibt die Werbegemeinschaft etliche Bad Bevensen Gutscheine im Wert von 75 bis 500 Euro in den „Lostopf“.

Der Bad Bevensen Gutschein ist nicht an ein bestimmtes Geschäft gebunden. Mit ihm kann man sich aussuchen, bei welchem der zahlreichen Unternehmen man ihn einlöst, die sich als Mitglieder der Werbegemeinschaft an der Aktion beteiligen.

Die Bevenser Weihnachtstombola unterscheidet sich in einem besonderen Punkt von allen anderen: Auch mit einer Niete hat man noch eine Chance auf einen attraktiven Gewinn. Wer auf der vermeintlichen „Niete“ seinen Namen und seine Adresse einträgt und sie bis spätestens Sonntag, 22. Dezember um 18.00 Uhr in der Losbude abgibt, kann einen von zwei Tablet-Computern oder ein Smartphone gewinnen.

Natürlich haben Loskäufer auch in diesem Jahr wieder die Chance auf einen der Traditionsgewinne der Bevenser Weihnachtstombola: eine der Weihnachtsgänse – seit vielen Jahren aus guten Gründen nicht mehr als lebendes Federvieh, sondern in tiefgekühlter Form. Ausgelost werden die Gewinne am 22. Dezember, dem Abschlusstag des „Lichterglanzes 2019“, um 18.00 Uhr.

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben