Naturmarkt im Kurpark

Lade Karte ...

Datum/Zeit
18.08.2019, 12:00 - 17:00 Uhr

Veranstaltungsort
Kurpark Bad Bevensen

Kategorien Keine Kategorien


Für viele Tierarten wie Bienen und Insekten allgemein, Singvögel und andere ist Deutschland zum schwierigen Lebensraum geworden. Verknapptes Nahrungsangebot, Überdüngung, fehlende Nistmöglichkeiten und weitere Faktoren machen den Tieren das Leben schwer.

Was der Mensch tun kann, um ihnen zu helfen, zeigt der Naturmarkt in Bad Bevensen. Er findet am Sonntag, den 18. August von 12 bis 17 Uhr im Kurpark, zwischen Neptunbrunnen und Göhrdebrücke, statt. Natur-, Umwelt- und Wildtiervereine stellen sich vor und bieten Produkte und kleine Workshops, wie den Bau von Nistkästen, an. Kleine Motorsägen-Schnitzvorführungen und Holzskulpturen sind zu bewundern, und es gibt Imkereiprodukte wie Honig und Bienenwachskerzen sowie weitere Dinge zu kaufen. Hauptattraktion der Veranstaltung ist Lothar Askani. Der ehemalige Falkner aus dem Wildpark Lüneburger Heide präsentiert sich mit seinen Steinadlern, die auch gerne mal für ein Foto posieren. Um 15 Uhr startet am Neptunbrunnen eine Führung durch den Kurpark. Unter dem Motto „Was blüht denn da?“ erfahren Besucher Spannendes über die Pflanzenvielfalt im Kurpark.

Für das leibliche Wohl sorgt das Restaurant „Lässig“ aus dem Hundertwasserbahnhof Uelzen. Auf der Speisekarte stehen Bioprodukte aus der Bruderhahn Initiative, bei der auch die männlichen Küken zur Fleischgewinnung aufgezogen werden.

Weitere Informationen finden Sie unter www.bad-bevensen.de.