Noch Karten erhältlich

Stadtführung "Kapellentour zur Hansezeit"

Karten gibt es für 10 Euro in der Stadt- und Touristinformation im Uelzener Rathaus, Telefon 0581-800 6172, sowie im Verkehrsbüro Ebstorf und im Kurhaus in Bad Bevensen.

„Jede Kapelle in unserer Stadt hat eine eigene spannende Vergangenheit“, sagt Harald Meyer, der die Tour führt und als Uelzer Hansekaufmann mit Fernreiseerfahrung auftritt. Meyer erklärt die Zeiten der Erbauung der Kapellen mit der Uelzener Geschichte und bringt gleichzeitig den Handel in der Hanse, den entstehenden Welthandel und die Entwicklungen im Glauben in einen Zusammenhang. Die Gertrudenkapelle, die St. Viti Kapelle, die Heiligen-Geist-Kapelle sowie die St. Marien-Kirche mit ihrer Apostelkapelle und Dreikönigskapelle sind Stationen der Führung. Die Tour dauert drei Stunden, wovon zwei Stunden sitzend in den Kapellen verbracht werden. Die Streckenlänge beträgt rund 3,8 Kilometer und ist auch für Personen mit Rolator und Rollstuhl geeignet.

Hinweis: Für alle, die aufgrund der Renovierung der Apostelkapelle im Jahr 2018 diese bei einer Führung nicht sehen konnten, findet am Freitag, 10. Mai ab 18 Uhr eine gesonderte Führung in der Apostelkapelle statt.

Foto Hansestadt Uelzen: Harald Meyer (re.) führt durch die Kapellen der Hansestadt Uelzen

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben