Neue Führungskräfte in der Feuerwehr

Bürgermeister Jürgen Markwardt begrüßt und verabschiedet Ortsbrandmeister

Der Rat der Hansestadt Uelzen hat im Mai über die Ernennungen und Verabschiedungen von Führungskräften der Freiwilligen Feuerwehr entschieden. Jetzt hat Bürgermeister Jürgen Markwardt im Rahmen einer Feierstunde im Rathaus die hierfür erforderlichen Urkunden ausgehändigt.

Damit verlängern Ortsbrandmeister Heiko Warnecke, Ortswehr Kl. Süstedt, Ortsbrandmeister Gerd-Uwe Schulz, Ortswehr Groß Liedern, und stellvertretender Ortsbrandmeister Cord-Henning Ritz, Ortswehr Molzen, ihre Amtszeit um weitere sechs Jahre. Matthias Karp, der bisher als stellvertretender Brandmeister agiert hat, wurde nun zum Ortsbrandmeister Westerweyhe ernannt. Neu als stellvertretende Ortsbrandmeister übernehmen Wolfgang Lange, Ortswehr Kl. Süstedt, Sven-Erik Beckmann, Ortswehr Masendorf, Florian Wenck, Ortswehr Riestedt, Thomas Staude, Ortswehr Westerweyhe, und Jan Hendrik Primke, Ortswehr Gr. Liedern, Verantwortung. Bürgermeister Jürgen Markwardt wünschte allen eine glückliche Hand bei der Wahrnehmung der Führungsverantwortung. Er würdigte das ehrenamtliche Engagement und hob die Wichtigkeit dieser Arbeit hervor.

Auch einige Entlassungen waren vom Stadtoberhaupt vorzunehmen. Ihre Funktion als stellvertretender Ortsbandmeister möchten Ingo Lobitz, Ortsfeuerwehr Kl. Süstedt, Stephan Otto, Ortswehr Masendorf sowie Axel Ziegeler, Ortswehr Riestedt, an neue Führungskräfte weitergeben. Auch Peter Schmidt, Ortswehr Westerweyhe, ist als Ortsbrandmeister ausgeschieden. „Ich danke Ihnen für ihren Einsatz für das Gemeinwohl und Ihre Hilfsbereitschaft“, so Markwardt bei der Verabschiedung.

Fotonachweis: ©Hansestadt Uelzen

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben