Nachfrage nach Führungen gestiegen

Uelzen: Stadtbücherei mit neuen Angeboten

Die Stadtbücherei der Hansestadt Uelzen bietet ihren Nutzern noch mehr Service: ab sofort ist die E-Cash Zahlung möglich, Bestseller stehen noch aktueller zur Verfügung und ein Laptop kann in den Räumen der Stadtbücherei ausgeliehen werden. Die E-Cash-Zahlung ist in der Bücherei ab einem Wert von 10 Euro möglich. „Wir bedienen in der Stadtbücherei Uelzen damit einen vielfach angefragten Wunsch“, sagt Linda Schützhold, Leiterin der Stadtbücherei. Auch ohne Bargeld in der Tasche könne nun die Jahresgebühr bequem und schnell mit der EC-Karte bezahlt werden.

Ein Laptop für Gäste und Lesekarteninhaber der Stadtbücherei (unter Vorlage des Personalausweises) ist jetzt kostenlos innerhalb der Räumlichkeiten der Bücherei entleihbar. „Diejenigen, die ohne eigenes Endgerät unsere Bücherei aufsuchen, haben so die Möglichkeit, mit dem Laptop in unserem WLAN zu surfen, Mails zu schreiben oder das Office-Paket zu nutzen“, so Schützhold. Ein Drucker steht ebenfalls zur Verfügung. Zum Sichern der Daten kann ein USB-Stick angeschlossen werden. Bei hoher Nachfrage ist vorgesehen, das Gerät nach einer Stunde an den nächsten Wartenden weiterzugeben.

Ein besonderer Schwerpunkt liegt nun auf den neuen Bestsellern. Die Bücher, die es wöchentlich auf die begehrten Listen schaffen, werden von der Bibliothek innerhalb weniger Tage eingekauft und zur Verfügung gestellt. Ob Hardcover oder Paperback, ob Belletristik oder Sachbuch – so soll so schnell wie möglich auf Trends des Buchmarktes reagiert und für die Nutzer ein attraktives Angebot geschaffen werden. Auch bestehende Leistungen sollen weiter ausgebaut werden. So hat es Im Verlauf des Jahres 2019 einen
starken Anstieg bei der Nachfrage an Führungen durch die Stadtbücherei Uelzen gegeben. „Darüber freuen wir uns sehr und laden gern die Kleinen aus den Grundschulen bis hin zu Oberstufenschülern, Berufsschülern oder nichtschulische Gruppierungen ein“, betont die Büchereileiterin. Das Angebot von Führungen werde gern bedarfsgerecht gestaltet, sodass jeder hinterher wertvolle Einblicke mit nach Hause nehmen kann.

Mit viel Vorfreude werden derzeit tolle Aktionen im Rahmen des Stadtjubiläums 2020 geplant. „Wir stecken bereits tief in den Vorbereitungen und können es kaum erwarten, unsere Ideen den Bürgern zu präsentieren“, erklärt Linda Schützhold. Das Programmheft mit allen Veranstaltungen im Jubiläumsjahr ist ab dem 2. Dezember in der Stadtbücherei, im Rathaus und vielen Institutionen sowie Geschäften erhältlich.

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben