Erstes Vegifest am 1. Mai

Fest rund um Ernährung, Gesundheit und Lebensfreude

Logo VegifestZum großen Fest rund um Ernährung, Gesundheit und Lebensfreude an der Woltersburger Mühle lädt das Mühlen-Team am 1. Mai von 12 bis 18 Uhr ein. Besucher sind eingeladen, allerhand vegetarische und vegane Köstlichkeiten nicht nur zu probieren, sondern mit unseren Anbietern auch gemeinsam zuzubereiten. Es gibt Suppe und Gegrilltes, Deftiges und Süßes, leckere Aufstriche und vieles mehr. Familie Carstensen aus Flinten wird selbst gepressten, unbehandelten Apfelsaft aus der Hofmosterei anbieten.

DSC_0488 webWer noch dies und das für seine Garten braucht, ist an diesem Tag ebenfalls richtig auf der Woltersburg. Es gibt Pflanzen und Kräuter und ein buntes Blumenangebot. Töpferin Andrea Berger und weitere Anbieter von Kunsthandwerk bieten ihre Produkte an.

Halbstündige Mitmach-Angebote für die kleinen Gäste geben den Eltern die Möglichkeit, sich ein wenig Zeit für sich selbst zu nehmen. Werder Schröder aus Holxen ist mit seinen Lamas vor Ort und bietet interessierten Gästen die Gelegenheit, die Tiere kennenzulernen und vielleicht einen Gang um das Mühlengelände mit ihnen zu unternehmen. Die „Delfine der Weide“ wirken durch 021ihre Ruhe, ihre Umgänglichkeit und ihr freundliches Wesen positiv auf den Menschen ein. „Wandern mit Lamas ist wie eine kleine Meditationsreise“, sagt Werner Schröder, „Man kann einfach alles hinter sich lassen. Wo immer man auf Tour andere Menschen trifft, sieht man fröhliche Gesichter!“

Im Mühlencafé werden Kurzvorträge zu verschiedenen Themen wie Achtsamkeit, Entschleunigung, Stressbewältigung und Ernährung angeboten. Darüber hinaus informiert die BI gegen Massentierhaltung über ihre Arbeit. Zwischendurch spielt die Musik mit Yang aus Bienenbüttel.Yang

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben