Monats-Archive: April 2018

Peccata mortifera

PHILharmonischesTRIO Hamburg versuchte sich an den sieben Todsünden für die Gegenwart Ein Dutzend Zuhörer – das ist für jeden eineinhalb Sünde. Bei dem schönen Frühlingswetter hielt sich das Interesse des Publikums an den „Sieben Todsünden“ in Grenzen. Oder schuldete es sich der Tatsache, dass der Mensch ohnehin nicht gern mit seinen Schwächen konfrontiert wird? Im…
Mehr lesen

Zauber auf sechs Saiten

Simon Gutfleisch spielte im Kunstverein sein Examens-Gitarrenkonzert Die Gitarre habe ihn schon immer fasziniert, antwortete Simon Gutfleisch auf die Frage, warum er gerade dieses Instrument erwählte. Schließlich sind im hiesigen Landkreis das Klavier, die Streicher und auch das Horn preisgekrönt aufgewachsen. Für den 25-Jährigen musste es die Gitarre sein, und was er auf diesen sechs…
Mehr lesen

Vögel zählen von Vatertag bis Muttertag

NABU lädt zur Mitmach-Aktion „Stunde der Gartenvögel“ ein Kuckuckskind, Vogelhochzeit und Rabenmutter: Wenn es um die Familie geht, fallen häufig Vergleiche mit heimischen Vögeln. Die diesjährige „Stunde der Gartenvögel“ lässt zwangsläufig an solche Sprachbilder denken, denn sie findet am langen Wochenende von Vatertag bis Muttertag, also vom 10. bis 13. Mai statt. Der NABU Niedersachsen…
Mehr lesen

Geschichten aus dem Dorfleben

Landkreis-Geschichten - Aufruf zum LEADER-Kurzgeschichten-Wettbewerb Das Regionalmanagement der LEADER-Heideregion Uelzen sucht Ihre Geschichte aus dem Landkreis Uelzen! Der erfahrene Blick zurück ins Dorfleben des vergangenen Jahrhunderts, eine fantasievolle Zukunftsvision der Heideregion 2040 oder typische Alltagsbeobachtungen aus dem Leben rund um Uelzen – das Regionalmanagement freut sich auf Ihre Kurzgeschichte! Der Wettbewerb richtet sich an Menschen…
Mehr lesen