Monats-Archive: März 2018

Philosophische Diskussion inklusive

Zum Tode des Wittenwater Malers Georg Münchbach Ob es Philosophie ist oder Physik? Oder Metaphysik? Die Betrachtung des Raumes und seiner Energie ist Georg Münchbachs Anliegen immer gewesen. Was macht die Energie mit einem Raum, mit einer Landschaft? Wer hier an Sonne, Wind und Wasser denkt, denkt falsch; der Maler und Bildhauer meinte nicht die…
Mehr lesen

Traummann gesucht

Sina Schulz war im Neuen Schauspielhaus Cora Hübsch Der Text der Journalistin Ildikó von Kürthy wird ganz bestimmt keinen Preis gewinnen, denn er ist oberflächlich und spielt mit wirklich jedem Klischee. Das Buch „Mondscheintarif“ erschien im Jahr 1999, da war die Autorin 29 Jahre alt. Man hofft inständig, dass sie selbst in diesem Alter nicht…
Mehr lesen

Generationenwechsel

„Herkuleskeule“ versprach im Theater „Lachkoma“, weil das Lachen im Koma liegt Am Schluss wurden die drei Kabarettisten noch einmal prinzipiell: „Wir müssten aufhör`n vor lauter Angst vor der Zukunft denen zuzujubeln, die in die Vergangenheit marschieren!“ Und sie stimmten das gemütliche wie eingängige Monty-Python-Lied aus dem „Leben des Brian“ an: „Alles kannst du verlieren, nur…
Mehr lesen