Monats-Archive: Januar 2018

Geschichtsstunde

Kristin Kehr und Tristan Jorde bewiesen, wie aktuell Tucholsky-Texte sind Du lieber Himmel! Sind diese Zeilen wirklich schon 100 Jahre alt: „Freundlich schaun die Schwarzen und die Roten,/ die sich früher feindlich oft bedrohten./ Jeder wartet, wer zuerst es wagt,/ bis der eine zu dem andern sagt:/ `Schließen wir nen kleinen Kompromiß!/ Davon hat man…
Mehr lesen

Des Cellos schönste Variante

Wendland-Sinfonie-Orchester spielte Neujahrskonzert im Bevenser Kurhaus Das Wendland-Sinfonie-Orchester (WSO) ist bei jedem Auftritt – vor allem dem nach Neujahr - so mutig, ein Repertoire anzubieten, das weniger massengeschmackskompatibel ist. Das kann schief gehen, wenn der Zuhörer mit lustig-luftiger Schunkelerwartung kommt. Auch für das Neujahrskonzert 2018 hoben die Musiker dieses Projektorchesters Noten aufs Pult, die sich…
Mehr lesen

Ach, so viel Himmelsmacht!

Das Theater für Niedersachsen präsentierte mit dem „Zigeunerbaron“ einen schwungvollen Jahresabschluss Es war auch am Silvesterabend 2017 im zu vier Fünfteln besetzten Theater an der Ilmenau der seit über 100 Jahren abgespulte Gang: Paare lieben sich – 1. Akt. Sie streiten oder kriegen sich (vorerst) nicht – 2. Akt. Sie versöhnen sich oder alles wendet…
Mehr lesen