Monats-Archive: Februar 2017

Achtung! Aufklärung!

Das Theater Poetenpack gastierte mit „Nathan, der Weise“ im Theater an der Ilmenau und 14 Schüler des Lessing-Gymnasiums spielten mit Am Schluss liegen sich die wiedergefundenen Verwandten nicht, wie bei Lessing, tränenfeucht in den Armen, während der Vorhang leise fällt. Nein, Regisseur Andreas Hueck ließ alle Akteure aus den runden Sitzhockern des Bühnenbildes eine dicke…
Mehr lesen

Zwischen Haydn und Eigenimprovisationen

Martin Wiegel spielte bei den „Jungen Pianisten“ im Kloster Medingen ein 100-Minuten-Konzert Das zweite Konzert des elften Jahrgangs der „Jungen Pianisten“ gehörte Martin Wiegel.  Musik sei eine Gabe des Himmels, zitierte er in seinen Begrüßungsworten, passend zum Jahr des Reformationsjubiläums, Martin Luther, „die das Böse vertreibt.“ Nun, in punkto Lautstärke würde der 21-Jährige an diesem…
Mehr lesen

Schulterkuss und Fächerschlag

Die Johann-Strauß-Operette Wien gastierte mit Karl Millöckers Meisterwerk „Der Bettelstudent“ im Theater an der Ilmenau Der Kulturkreis Uelzen hat seinen Zuschauern wieder einmal eine ganze Operette spendiert. Die kleine Schwester der Oper, die große des Musicals. Dabei sind solche Sprüche Quatsch – die Operette ist musikalisch anspruchsvoll, nur dass in ihr nicht dramatisch gestorben wird,…
Mehr lesen

Bildermaler – Menschenmaler

Ulrich Pietzsch aus Waddeweitz wird 80 und stellt seine Bilder im Restaurant „Lässig“ im Uelzener Bahnhof aus Seine Frau Lydia ruft ihn Schnurri, und wie sie das beinahe singt, impliziert es eine tiefe, lange währende Liebe, großes Vertrauen und die notwendige kleine weibliche Ehe-Tyrannei. Das  Häuschen in Kukate/Waddeweitz liegt einsam und bräuchte keine Tapete, denn…
Mehr lesen