Monats-Archive: Juli 2016

Kammermusikalisches

Im 3. St.- Marien-Sommerkonzert ergaben Klavier, Violoncello und Klarinette das Trio Auf der einen Seite hätte man als Zuhörer Gefälligeres erwartet im 3. Sommerkonzert in St. Marien. Anne-Monika von Twardowski, Sonja Lena Schmid und Carola Schaal waren aus Hamburg zu Gast. Andererseits will man ja eine Veranstaltung nicht unbedingt dümmer oder ohne neue Erfahrung verlassen.…
Mehr lesen

Vivat Reger!

Erik Matz gedachte im 2. St.-Marien-Sommerkonzert des 100. Todestages dieses Komponisten Max Reger war ein exzessiver Arbeiter und sein Foto gibt Auskunft, dass er zudem nicht gesund gelebt haben kann. Er war erst 43 Jahre alt (noch zwei Jahre jünger als Schiller, obgleich älter als Schubert), als er im Juni 1916 in einem Leipziger Hotelzimmer…
Mehr lesen

Ab durchs Fenster!

Jörg Schüttauf und Holger Umbreit lasen im Kurhaus aus Jonas Jonassons Erfolgsroman Wenn Schauspieler beschließen, die Bühne zu verlassen und auch mal aus Büchern vorzulesen, muss das nicht immer Gutes bedeuten. So wie es Unsitte ist, Romane zu dramatisieren – hätte der Autor ein Theaterstück schreiben wollen, dann hätte er diese literarische Form gewählt. Aber…
Mehr lesen

Erfolg Nr. 7

Internationale Sommerakademie mit Konzert und Preisübergabe beendet Das Betriebsgeheimnis aller Kunst besteht wohl darin zu verbergen, wie viel Arbeit in ihr steckt. Wenn Mühsal durchschimmert, ist alles vergeblich gewesen. Sieht man es so, passierte an diesem letzten Konzertabend große Kunst. Keine Spur von Lampenfieber. Ein Musizieren, leichtfüßig und unterhaltsam, beweglich und sehr ausdrucksstark. Die siebte…
Mehr lesen