Monats-Archive: Juni 2015

Herr Shakespeare wachte auf

Theater-AG der BBS I spielte „Was ihr wollt“ und hatte den Dichter höchstselbst zu Gast Haben sie sich doch, die quicklebendigen und spielfreudigen jungen Menschen der Theater-AG der BBS I mit ihren Regisseurinnen Uta Schwarznecker und Silke Prause, in diesem Jahr wirklich an den großen Briten gewagt. Das ist durchaus angesagt, denn im vergangenen  Jahr…
Mehr lesen

Vivat Beethoven! Ein Hoch allen Musikanten!

Die Würdigung des klassischen Heroen ging nach einem Jahr mit Festkonzert glanzvoll im Theater zu Ende Es geschieht fast nie, dass Hinrich Alpers bei der Entgegennahme des Applauses lächelt. Dass er übers ganze Gesicht strahlte – daran kann sich die (Be)Schreiberin seiner Auftritte der vergangenen 15 Jahren nicht erinnern. Ganz anders am Ende des Festkonzerts…
Mehr lesen

Leidenschaftlich und anmutig

„32 x Beethoven“ huldigte im Kammerkonzert der kleinen Form Auch auf die Gefahr hin, hier des Lobbyismus gescholten zu werden, muss zu Beginn wiederholt eine Würdigung von Hinrich Alpers stehen: Was sich dieser Mann an Spiel aufgeladen hat an diesem Wochenende ist nahezu nicht vorstellbar. Am zweiten Abend war er verlässlicher Kammermusikpartner und Liedbegleiter. Als…
Mehr lesen

Einmal eine Welt umarmt

„32 x Beethoven“ geht mit letztem Klaviersonaten-Konzert auf die Zielgerade Dieser Abend war erwartungsgemäß einer, der seine Strahl- und Bannkraft nahezu ausschließlich aus dem Leisen holen musste. Die letzten drei Sonaten für Klavier von Ludwig van Beethoven, die er nach eigenen Aussagen in einem Zuge niederschrieb, sind die Auflösung des glorifizierten Schemas, sind ein Beitrag…
Mehr lesen