Monats-Archive: Mai 2015

Gnadenlos nostalgisch

Salonorchester aus Hamburg trifft den Ton und den Nerv des Publikums Der Sound stimmt. Ein bisschen verschnupft, wie die alten Schellackplatten klingt er. Ein wenig schräg, im munteren Vierviertel zumeist.  Der Sänger mit viel Tremolo in der Stimme und zärtlichem Schmelz, haarscharf  Unterton auch. So wie die alten UFA-Stars, die fast alle nicht wirklich singen…
Mehr lesen

Blaue Anemonen und rotes Stillleben

Anna Susanne Jahn zeigt bis 12. Juli „Pflanzenporträts“ im Arboretum Melzingen „Ich bin ja ein Wiedergänger!“, lacht Anna Susanne Jahn als Antwort auf die Frage, warum sie vom schönen Amrum immer wieder in die Heide kommt. Vor zwei Jahren stellte sie ihre Bilder im Kloster Ebstorf aus, ein Jahr davor in der Galerie Emern. Nur:…
Mehr lesen

Der Nebelsucher

Zum Tod von Fotograf und BBK-Mitglied Hans-Joachim Schoepe Eigentlich, so wollte es die Tante, weil der Kleine so schön in Öl malte, sollte er eine Kunstschule besuchen. Dass sich der Lebensweg letztlich fern jeglicher Malakademien und ebenso abseits vom schönen Schein, sondern in harter, manchmal grausamer Gegenwart bewegte, dafür gab es keine logische Erklärung. Nur,…
Mehr lesen