Monats-Archive: November 2014

Oberst Kreon vom Hindukusch

JungesSchauspielEnsemble München vergewaltigte Sophokles` „Antigone“ Eine bemerkenswerte Aufführung von „Antigone“ hatte es zwar erst vor zwei Jahren in Bad Bevensen mit dem  Ensemble des Theaters für Niedersachsen (TfN) gegeben, aber wahrscheinlich war man in Uelzen der Meinung, dass der griechischen Tragödie gar nicht genug sein könne. Deshalb wurde für die Theatersaison 2014/15 Sophokles` Stück mit…
Mehr lesen

Exquisite Tonmalerei

Sabine Frick und Hinrich Alpers gastierten im Kloster Medingen Das 15. Mal bereits spielte Hinrich Alpers in der Klosterkirche Medingen. Als gerade 20-Jähriger begann er dort seine Gastspiele im Jahr 2001, stellte sich dem Duo, zunächst mit Violine (Meike Bertram) und jetzt mit seiner Frau Sabine Frick am Violoncello. Das Ehepaar ist Garant für eine…
Mehr lesen

Reise in die Vergangenheit

Jahrmarkttheater Bostelwiebeck feiert Premiere mit neuem Stück von Thomas Matschoß Da ist einer jung und schreibt einen Brief an seine Braut. Er könnte auch mit ihr reden, denn sie wirbelt nebenan durch die Zimmer. Es ist kurz vor beider Hochzeit. Und es ist Krieg. Dass Erwin und Susanne diesen Krieg überleben werden, gilt im Jahr…
Mehr lesen

Mit wunderbarem Erschütterungspotential

St.-Marien-Kantorei mit Johannes Brahms` Requiem im traditionellen Novemberkonzert Wenn solche Worte wie „Wahnsinn!“ oder Wow!“ jemals zum Wortschatz einer Rezension an dieser Stelle gehören dürfen sollten, dann müsste man jetzt damit anfangen: Nach dem Konzert der St.-Marien-Kantorei, die Johannes Brahms` „Ein Deutsches Requiem“ in  der ausverkauften Kirche vor die Ohren der begeisterten wie berührten Zuhörer…
Mehr lesen