Themen

Aktuelles

  • Ideen für eine nachhaltige Versorgung

    3. Gesundheitskonferenz diskutierte digitale Gesundheitsversorgung „Es gibt genügend Ansatzpunkte und Ideen, um die Gesundheitsversorgung auch in ländlichen Regionen wie dem Landkreis Uelzen nachhaltig zu sichern – trotz oder gerade wegen des zunehmenden Ärzte- und Fachkräftemangels und trotz des demografischen Wandels mit all seinen Herausforderungen insbesondere für das Gesundheitswesen.“ Professor Dr. Martina Hasseler von der Ostfalia Hochschule brachte in ihrem Vortrag Weiter lesen...

    mehr lesen
  • Spende für “Wunschmomente”

    Ehrenamtliches Engagement begeistert Pfeifer Holz GmbH Einen Scheck in Höhe von 2000 Euro konnte der DRK-Kreisbereitschaftsleiter Andreas Schulze für die Aktion „Wunschmomente“ der DRK-Bereitschaft Uelzen von Jill Schenk, Leiterin der Verwaltung der Firma Pfeifer Holz GmbH in Uelzen entgegennehmen. „Wir sind von der Initiative der ehrenamtlichen DRK-Helfer begeistert und möchten sie gerne unterstützen“, sagt Jill Schenk. Die Spende kommt von Weiter lesen...

    mehr lesen
  • Jahr der Jubiläen

    Das Neue Schauspielhaus feiert drei Meilensteine Wir schreiben das Jahr 1988: Künstler und Tausendsassa Reinhard Schamuhn hat eine Idee – ein Theater in Uelzen zu etablieren, das sich ganz der Kleinkunst widmet. Dafür wurde der Verein zur „Förderung der Kunst im Kreativen Speicher“ ins Leben gerufen. Seit 1998 ist das Neue Schauspielhaus Uelzen an der Rosenmauer in der heutigen Form Weiter lesen...

    mehr lesen

Feuilleton

  • Wir sind doch keine Paviane!

    Hagen Rether parliert scharf und eindringlich und nennt es „Liebe“ Es war fast wie zu Zeiten von Dietrich Kittner in Reinhard Schamuhns Neuem Schauspielhaus. Nur dass Kittner sich an seiner Gitarre festhielt. Hagen Rether lümmelt in einem Bürostuhl am Flügel, am späten Abend mampft er zwei Bananen. Klar braucht der Mann nach fast vier Stunden Programm einen Nachschub an Kohlehydraten! Weiter lesen...

    mehr lesen
  • Ein vor allem buntes Leben

    Zum Tode der Malerin Brigitte Jerosch-Dürfeldt aus Barum Es war ein Lebensbuch. Ein Lebenswerk. Eine Summe. Wofür andere Rehkitz- oder Männerstatuetten mit Spaßgesellschaftsnamen in Goldplaque überreicht bekommen - Brigitte Jerosch-Dürfeldt überreichte sich derlei Ehrung in Form eines Buches selbst. Und sie beschenkte damals gleichzeitig uns, die wir ihre Arbeiten schon immer mochten. Das war im Jahr 2010. In dem über Weiter lesen...

    mehr lesen
  • In jeder Nuance eindringlich

    Hinrich Alpers eröffnete die Winterreihe im Schloss über Robert Schumann mit einem Klavierabend „Ich werde der Paganini des Klaviers!“ Wenn man 16 ist, erscheint der höchste Anspruch gerade recht. Auch für Robert Schumann. Der Tatsache, dass ihn ein unbeweglicher werdender Mittelfinger der rechten Hand zwangsläufig in die Lebensbahn des Komponisten lenkte, verdanken wir heute sein umfangreiches Schaffen – nicht als Weiter lesen...

    mehr lesen

Reportagen

  • Buchtipp: Philipp Julius Toppius

    Die Selbstzeugnisse eines Pastors und die Disziplinierung der ländlichen Gesellschaft Um 1700 bedrohte die „Pest“ die Menschen, verheerende Stürme fegten über das Land und das Ende der Welt schien manchem nahe. Der frühmoderne Staat versuchte, die Gesellschaft bis zum kleinsten Dorf und zum letzten Untertan zu durchdringen, und im religiösen Bereich forderte der Pietismus die lutherische Orthodoxie heraus. Die grundlegenden Weiter lesen...

    mehr lesen
  • Regionale Küche – wir kochen für Sie!

    Rezpete zum Nachkochen Unsere Mediaberaterin Sandra Hoffmann hat passend zur Jahreszeit zwei Grünkohl-Rezepte für Sie ausprobiert. Hier die ausführlichen Anleitungen zum Nachkochen.   Grünkohl-Smoothie Zutaten für zwei Portionen 150 g Grünkohl 2 Orangen 1 Banane 10 g Ingwer 250 ml Mineralwasser (medium) Zubereitung Grünkohl, falls nötig, gründlich putzen. Dann blanchieren, abgießen und kalt abschrecken. Die Orangen schälen, dabei möglichst sorgfältig Weiter lesen...

    mehr lesen
  • Offene Werkstätten

    Unterwegs in „Sachen Kunst“ Warum zur „dokumenta“ nach Kassel oder gar Athen fahren, wenn man so etwas auch vor der Haustüre haben kann. „Kunst ist überall“ meinen die Künstler von „farbdAdA“ – so heißt dieser Kreis seit 2016 – und laden in diesem Jahr wieder zu einem Besuch ihrer Ateliers ein. Die Türen sind weit geöffnet am Wochenende des 26. Weiter lesen...

    mehr lesen

Ihre News

  • “Gemeinsam etwas bewegen”

    Neue Streuobstwiese in Wrestedt Rund 66 Helfer haben jetzt insgesamt 49 Bäume auf der "Buhr´schen Wiese" in Wrestedt gepflanzt. Die so an Wrestedts nördlichem Dorfrand neu entstandene Streuobstwiese soll zukünftig auch über die dort gepflanzten alten und regionalen Apfelsorten informieren und zum Verweilen einladen. Der Verein "Dorfleben Wrestedt" hatte auf dem Wrestedter Herbstmarkt für alle Bäume Patenschaften vergeben können, sodass Weiter lesen...

    mehr lesen
  • Haushaltslöschkübel verteilt

    Aktion der Kirchweyher Feuerwehr So einige Kirchweyher Bürger schauten nicht schlecht, als am Samstag  die Feuerwehr bei ihnen klingelte und „Haushaltslöschkübel“ verteilte. Nein, es brannte nirgends. Dennoch war die Aktion mit einem gewissen Ernst verbunden. Zwei Erwachsene und je ein Mitglied der Kinder- und Jugendfeuerwehr gingen von Haus zu Haus, um auch gleich das gesamte Spektrum der Feuerwehr zu zeigen. Weiter lesen...

    mehr lesen
  • Volle Pulle: Wrestedter Rathausschlüssel in Wierener Narrenhand

    Funkenmariechen schwingen auf dem „roten Platz“ die Beine Um 11.11 Uhr, am 11.11. eröffnete der Zeremonienmeister der Prinzengarde des TuS Wieren, Maik Rodäbel in der Narrenhalle des Landgasthauses „Alt Wieren“ die Session 2017/18 mit „Wieren Helau“. Das Prinzenpaar Julia, die „schauspielernde Reiterin“ und Mitch, der „Rad fahrende Baumeister“ (Martin) machten dem neuen Motto „Volle Pulle, Freud und Spaß, in Wieren Weiter lesen...

    mehr lesen

Wirtschaft

  • Digitale Aufrüstung in der Kfz-Lehrwerkstatt

    Kfz-Werkstatt der BBS I erhielt neue Computer In der Kfz-Werkstatt geht ohne Computer mit den entsprechenden Programmen heute fast gar nichts mehr. Ob Motormanagement oder interne Abläufe und Dokumentationen, alles ist miteinander vernetzt. Um die duale Ausbildung sicherzustellen und auf den neuesten aktuellen Stand zu halten, hat sich die Kfz-Innung entschlossen, zehn weitere Computer im Kfz-Demo-Raum der Berufsschule zur Verfügung Weiter lesen...

    mehr lesen
  • Innovative Unternehmen geehrt

    Das Familienunternehmen Bergmann und die Firma Salmatec aus Salzhausen sind die diesjährigen Preisträger Etliche Auszeichnungen hat das Einzelhandelsunternehmen Edeka Bergmann in der Vergangenheit schon eingeheimst: Mit Preisen wie "Ausbilder des Jahres", "Bester Pate" und "Zertifizierter Ausbildungsbetrieb" wurde das Unternehmen schon geehrt. Seit Dienstag nun gesellt sich eine weitere hohe Ehrung dazu: Die Stiftung des Arbeitgeberverbandes Lüneburg Nordostniedersachsen ehrte das familiengeführte Weiter lesen...

    mehr lesen
  • Helios Klinikum und Gemeinschaftspraxis Veerßen kooperieren

    Gemeinschaftspraxis wird als MVZ weitergeführt Die orthopädisch-unfallchirurgische Gemeinschaftspraxis Veerßen wird ab 1. Januar 2018 ihre stationären Patientinnen und Patienten im Helios Klinikum Uelzen versorgen. Die Gemeinschaftspraxis von Prof. Dr. med. Jürgen Brand, Dr. med Axel Dyck, Dr. med. Konstantin Pollandt und Dr. med. Bernd Joachim Bleibler versorgt an ihrem Standort in Veerßen Patientinnen und Patienten mit unfallchirurgischen und orthopädischen Verletzungen Weiter lesen...

    mehr lesen

Überregional

  • Genuss rund um den Apfel

    Apfeltag im Archezentrum in Amt Neuhaus Die alten Apfelsorten entlang der Obstbaumalleen und in den Gärten im Amt Neuhaus bieten eine einmalige Geschmacksvielfalt. Beim 4. Apfel-Genusstag am Sonntag, 22. Oktober, von 11 bis 17 Uhr, können Gäste und Einheimische diese vielen Geschmacksrichtungen mit allen Sinnen erleben. Über 30 Sorten stehen zum Kosten bereit. Wer schon immer einmal wissen wollte, wie Weiter lesen...

    mehr lesen
  • Eislaufen für Jung und Alt

    6. Brückenfest in Darchau Wieder ist der Tag der Deutschen Einheit ein willkommener Anlass zur Begegnung von Menschen diesseits und jenseits der Elbe. Das 6. Brückenfest bietet den Besuchers aus der Region Nord-Ost Niedersachsen und südliches Mecklenburg-Vorpommern und darüber hinaus wieder Gelegenheit zu geselliger Begegnung, zum fröhlichen Feiern und zu vielseitiger Unterhaltung. Sicher ein Höhepunkt für viele Besucher in diesem Weiter lesen...

    mehr lesen
  • „Gartenauszeit“ auch in den Herbstferien

    Ferienprogramm im Archezentrum Amt Neuhaus Leuchtende Farben oder doch eher nebelgrau? Wie das Wetter in den Herbstferien wird, können wir zwar nicht vorhersagen, aber für alle Teilnehmer des Ferienpro-gramms „Gartenauszeit“ steht fest, dass es ab dem 09. Oktober eine bunte Herbstwoche geben wird. Nachdem das von Mitarbeitern des Archezentrums betreute Angebot bereits in den diesjährigen Sommerferien für erlebnisreiche Tage sorgte, Weiter lesen...

    mehr lesen