Themen

Aktuelles

  • Starterprojekte für Stadtmarketing Uelzen

    Bürger erarbeiten erste Vorschläge Die Bündelung von Aktivitäten der Geschäftsinhaber in der Innenstadt des Einzelhandels liegt aus Bürgersicht als eines der Starterprojekte des künftigen Stadtmarketings der Hansestadt ganz vorne. Über diese und weitere Ideen diskutierten rund 60 Einwohner am Mittwochabend im Uelzener Rathaus. Ziel der dritten Zusammenkunft der Arbeitsgruppen im Stadtmarketingprozess war, erste Maßnahmen für das Stadtmarketing zu definieren, die Weiter lesen...

    mehr lesen
  • Lesestart ins neue Jahr

    Bad Bevensen: Aktionen für Kinder von ein bis drei Jahren im Griepe-Haus Empfehlenswerte Kinderbücher, Bilderbuchkino und kurze Gespräche mit Eltern und Kindern – die Bibliothek im Griepe-Haus in Bad Bevensen will mit dem Projekt „Lesestart“ Kinder im Alter von ein bis drei Jahren und deren Eltern gezielt ansprechen. Die Bad Bevenserin Barbara Leitsmann hat eine entsprechende Ausbildung absolviert und gemeinsam Weiter lesen...

    mehr lesen
  • Verstärkte Fahrscheinkontrollen im Buslinienverkehr

    Kontrollen sollen im ersten Quartal stattfinden Fahrgäste, die das Busliniennetz im Landkreis Uelzen nutzen, müssen im ersten Quartal 2018 mit verstärkten Fahrscheinkontrollen rechnen. Die Kontrolleure der Deutschen Bahn tragen eine entsprechende Uniform und können sich durch einen Dienst-Ausweis legitimieren. Die Fahrscheinkontrollen sollen stichprobenartig erfolgen und auch Schülerinnen und Schüler in den Blick nehmen. Aus diesem Grund hat der Landkreis Uelzen Weiter lesen...

    mehr lesen

Feuilleton

  • Geschichtsstunde

    Kristin Kehr und Tristan Jorge bewiesen, wie aktuell Tucholsky-Texte sind Du lieber Himmel! Sind diese Zeilen wirklich schon 100 Jahre alt: „Freundlich schaun die Schwarzen und die Roten,/ die sich früher feindlich oft bedrohten./ Jeder wartet, wer zuerst es wagt,/ bis der eine zu dem andern sagt:/ `Schließen wir nen kleinen Kompromiß!/ Davon hat man keine Kümmernis./ Einerseits – und Weiter lesen...

    mehr lesen
  • Des Cellos schönste Variante

    Wendland-Sinfonie-Orchester spielte Neujahrskonzert im Bevenser Kurhaus Das Wendland-Sinfonie-Orchester (WSO) ist bei jedem Auftritt – vor allem dem nach Neujahr - so mutig, ein Repertoire anzubieten, das weniger massengeschmackskompatibel ist. Das kann schief gehen, wenn der Zuhörer mit lustig-luftiger Schunkelerwartung kommt. Auch für das Neujahrskonzert 2018 hoben die Musiker dieses Projektorchesters Noten aufs Pult, die sich nicht vorm Dreivierteltakt verbeugten. Zusätzlich Weiter lesen...

    mehr lesen
  • Ach, so viel Himmelsmacht!

    Das Theater für Niedersachsen präsentierte mit dem „Zigeunerbaron“ einen schwungvollen Jahresabschluss Es war auch am Silvesterabend 2017 im zu vier Fünfteln besetzten Theater an der Ilmenau der seit über 100 Jahren abgespulte Gang: Paare lieben sich – 1. Akt. Sie streiten oder kriegen sich (vorerst) nicht – 2. Akt. Sie versöhnen sich oder alles wendet sich auf wundersame Weise zum Weiter lesen...

    mehr lesen

Reportagen

  • Ein umwerfender Sport

    „Gut Holz“ beim Training mit den Keglern des SV Rosche Mit Eleganz wird die rote Kugel auf die Bahn „gelegt“, bevor sie bei den neun Kegeln, die wie Marionetten in einer Raute zusammenstehen, ankommt. „Ach, der war nix“, wird der Wurf, bei dem nicht mindestens sieben Kegel umfallen, aus dem Hintergrund kommentiert. Etwa 100 Würfe macht jeder passionierte Kegler des Weiter lesen...

    mehr lesen
  • Bunt statt grün!

    Die wichtigsten Nutztiere Deutschlands brauchen Hilfe Können Sie sich ein Leben ohne Äpfel, Erdbeeren und Tomaten vorstellen? Ohne die Bestäubung von Insekten müsste rund ein Drittel der Nutzpflanzen, auf die wir angewiesen sind und nur ungern verzichten, mit anderen Mitteln bestäubt werden. Bis zu 75 Prozent unserer Kulturpflanzen wären von einem Produktivitätsrückgang betroffen, vor allem Äpfel, Tomaten und Mandeln. Viele Weiter lesen...

    mehr lesen
  • Die Familie rückt zusammen

    Amal Alhussaini und Nasratullah Omidi über Weihnachten und kulturelle Unterschiede „Ich mag Weihnachten in Uelzen: die vielen Lichter, die Bilder am Adventskalender und den Weihnachtsmarkt mit den Holzbuden“, lacht Amal Alhussaini. Seit vier Jahren ist der Landkreis ihr neuer Lebensmittelpunkt. Ihre Heimat, die syrische Stadt Homs, ist in diesen Jahren zur Trümmerwüste geworden. „Mein Leben dort ist weg, mein Haus Weiter lesen...

    mehr lesen

Ihre News

  • Lesen ist toll!

    Evin Karamac gewinnt Vorlesewettbewerb In der Oberschule Bad Bodenteich wurde dieser Tage Evin Karamac als Gewinnerin des Vorlesewettbewerbs der sechsten Klassen ermittelt. In einem Stechen siegte sie knapp vor Alina Bergmann, beide aus der Kasse 6c, und vertritt nun beim Regionalwettbewerb ihre Schule. Beim schulinternen Vorlesewettbewerb traten die besten Vorleser der sechsten Klassen gegeneinander an. Vor einer Jury, bestehend aus Weiter lesen...

    mehr lesen
  • Faslam mit Blaskapelle

    Schnorrertour durch den Ort Nach den Revival-Erfolgen der letzten Jahre - in Nettelkamp wird am Samstag, 13. Januar, wieder Faslam gefeiert – diesmal sogar mit einer Blaskapelle beim Umzug. Im Jahr 2015 rief man nach 15 Jahren der Abstinenz die alte Tradition des Faslams in Nettelkamp sehr erfolgreich zurück ins Leben. Auch in diesem Jahr soll wieder losgezogen werden: Die Weiter lesen...

    mehr lesen
  • Start ins neue Jahr

    Neujahrsempfang des Arbeitskreises Handel, Handwerk und Gewerbe Der Arbeitskreis Handel, Handwerk und Gewerbe in Wieren (HHG) nennt den alle zwei Jahre stattfindenden Neujahrsempfang „Start in das neue Jahr 2018“. Am Sonntag, 7. Januar, um 10.30 Uhr, gibt es die dritte Auflage. Zum Start in das Jahr 2018 sind alle Bürger aus dem Raum Wieren, Helfer bei Ver-anstaltungen, Vereins- und Verbandsvertreter, Weiter lesen...

    mehr lesen

Wirtschaft

  • Zeit und Wege sparen mit dem eService

    Arbeitsuchenmeldung online erledigen Bei Winterwetter überlegt so mancher zweimal, ob eine Fahrt mit dem Auto notwendig ist. Durch den eService kann auch der ein oder andere Weg in die Agentur für Arbeit entfallen. Der eService unter www.arbeitsagentur.de wurde in den vergangenen Jahren immer weiter ausgebaut. So muss beispielsweise für eine Arbeitsuchendmeldung die örtliche Agentur für Arbeit nicht mehr persönlich aufgesucht Weiter lesen...

    mehr lesen
  • Berufsberatungsjahr 2016/2017 – Eine Bilanz

    Rund 4.000 Bewerber suchen noch eine Stelle Im Bezirk der Agentur für Arbeit Lüneburg-Uelzen meldeten sich im vergangenen Berufsberatungsjahr 4.131 Jugendliche bei den Berufsberaterinnen und Berufsberatern der regionalen Arbeitsagenturen in Buchholz, Lüchow, Lüneburg, Uelzen und Winsen. Dies entsprach einem Minus gegenüber dem vorherigen Berufsberatungsjahr von 248 Jugendlichen (5,7 Prozent). Gleichzeitig sank die Zahl der gemeldeten Ausbildungsstellen. Insgesamt 3.049 Ausbildungsplätze wurden Weiter lesen...

    mehr lesen
  • Wechsel in der Ärztlichen Direktion

    Dr. Ulrike Heesemann gibt Amt auf Es wird einen Wechsel in der Ärztlichen Direktion des Helios Klinikums Uelzen geben:  Dr. Ulrike Heesemann wird das Amt auf eigenen Wunsch abgeben. Nachfolger wird Dr. Wolfgang Mönch, Chefarzt der Inneren Medizin I, Gastroenterologie. Der Wechsel erfolgt zum 15. Dezember. „Wir danken Frau Dr. Heesemann für ihre kontinuierlich erfolgreiche Arbeit und für ihr Engagement Weiter lesen...

    mehr lesen

Überregional

  • Der andere Blick

    Ein Schreib-Workshop für ins Wendland Zugewanderte Ab 16 Jahren mit unterschiedlichen Muttersprachen. • Schreibst Du gern? • Willst Du wissen, wie man einen Zeitungsartikel verfasst? • Hast Du schon journalistische Erfahrung? • Willst Du Deine Sichtweise auf das Leben in Deiner Umgebung zum Ausdruck bringen? In diesen Schreib-Workshops kannst Du es probieren. Du kannst auch in Deiner Muttersprache schreiben, muss Weiter lesen...

    mehr lesen
  • Genuss rund um den Apfel

    Apfeltag im Archezentrum in Amt Neuhaus Die alten Apfelsorten entlang der Obstbaumalleen und in den Gärten im Amt Neuhaus bieten eine einmalige Geschmacksvielfalt. Beim 4. Apfel-Genusstag am Sonntag, 22. Oktober, von 11 bis 17 Uhr, können Gäste und Einheimische diese vielen Geschmacksrichtungen mit allen Sinnen erleben. Über 30 Sorten stehen zum Kosten bereit. Wer schon immer einmal wissen wollte, wie Weiter lesen...

    mehr lesen
  • Eislaufen für Jung und Alt

    6. Brückenfest in Darchau Wieder ist der Tag der Deutschen Einheit ein willkommener Anlass zur Begegnung von Menschen diesseits und jenseits der Elbe. Das 6. Brückenfest bietet den Besuchers aus der Region Nord-Ost Niedersachsen und südliches Mecklenburg-Vorpommern und darüber hinaus wieder Gelegenheit zu geselliger Begegnung, zum fröhlichen Feiern und zu vielseitiger Unterhaltung. Sicher ein Höhepunkt für viele Besucher in diesem Weiter lesen...

    mehr lesen