Themen

Aktuelles

  • Treffen am 15. Januar

    Die Hansestadt Uelzen feiert im Jahr 2020 ihr 750-jähriges Stadtjubiläum. Am Dienstag, 15. Januar, um 17 Uhr, startet hierzu das nächste Treffen mit interessierten Vertretern aus Vereinen, Organisationen, Verbänden sowie aus Gastronomie und Gewerbe im Uelzener Rathaus. ...

    mehr lesen
  • „Was uns bewegt“

    Die Volkshochschulen feiern deutschlandweit in diesem Jahr einen runden Geburtstag: den 100. Geschichte und Entwicklung stehen auf der einen Seite – auf der ganz aktuellen steht das Motto: Wissen teilen....

    mehr lesen
  • Die Bürger sind eingeladen

    Zum diesjährigen Neujahrsempfang lädt die Hansestadt Uelzen ihre Bürgerinnen und Bürger am Samstag, den 12. Januar, ab 11 Uhr, in den Ratssaal des Rathauses ein. ...

    mehr lesen

Feuilleton

  • „Ha, welch ein Fest!“

    Zugegeben: Auf den Weg zum Uelzener Neujahrskonzert ins Theater an der Ilmenau – übrigens an diesem Vormittag ausverkauft! – hatte ich mich nur gemacht aus Neugierde. ...

    mehr lesen
  • 88 Tasten – pur

    Auf die Frage, ob er nicht Angst davor habe, das Format „Musikakademie“ totzuspielen, hatte Hinrich Alpers ein klares „Nein“ als Antwort....

    mehr lesen
  • Romantische Stunde

    Hans-Peter Hellmanzik, der als Vorsitzender des Bad Bevenser Kulturvereins die Gäste im nahezu voll besetzten Kurhaussaal zum Neujahrskonzert 2019 begrüßte, freute sich über das Programm des Wendland-Sinfonieorchester (WSO)....

    mehr lesen

Reportagen

  • Ein eigener Kopf

    Sie schaut streng aus ihrer Klostertracht, die Hände wie zum Gebet gefaltet. Das Bildnis von Prinzessin Apollonia von Braunschweig-Lüneburg schmückt ihre Grabplatte, die noch heute in der kleinen Ellerndorf-Kapelle in der St.-Marien-Kirche in Uelzen zu sehen ist. ...

    mehr lesen
  • Ein Stück Musikgeschichte

    Posaunenchor Rosche feiert 125-jähriges Jubiläum mit Kreisposaunenfest Sie gehören in Deutschland seit 2016 zum „Immateriellen Kulturerbe“ – die Posaunenchöre. Im Jahre 1764 erstmals schriftlich erwähnt, entwickelten sie ihre heute noch gelebte Form im 19. Jahrhundert. Mit dem Titel „Immaterielles Kulturerbe“ (nach Definition der UNESCO) dürfen sich „Traditionen und lebendige kulturelle Kultur- und Ausdrucksformen“ schmücken, „die Identität und Kontinuität von Generation Weiter lesen...

    mehr lesen
  • Natendorfer Geschichte

    Das Gasthaus inmitten des Dorfes erwacht zu neuem Leben Munteres Geplauder dringt aus der Tür des alten Gasthauses in Natendorf an der Golster Straße nach draußen auf den Gehsteig, auf dem gemütliche Holztische und Stühle stehen. Neugierig kommen Einwohner vorbei, um einen Blick in den renovierten Schankraum zu werfen. „Das ist ja toll, was die daraus gemacht haben“, murmelt ein Weiter lesen...

    mehr lesen

Ihre News

  • Liebe zur Musik entdecken

    Blitzende Instrumente, strahlende und begeisterte Kinderaugen bestimmen jetzt immer mittwochs die Probe des neugegründeten Kinder- und Jugendorchesters (KiJu) der Ebstorfer Musikgemeinschaft (EMG)....

    mehr lesen
  • Gekrönte Neubürger in Hösseringen

    Bevor der Krönungsausschuss seine traditionelle Krönung vornahm, begann die Abendveranstaltung im „Hösseringer Hof“ mit einem deftigen Grünkohlessen. ...

    mehr lesen
  • Flohmarkt, Hardausee und Bürgerbus

    Viel vorgenommen haben sich die Hösseringer für das Jahr 2019. Nach dem Osterfeuer, das alljährlich von der Dorfjugend ausgerichtet wird, wird es am 12. Mai mit dem Flohmarkt auf dem Sportplatz einen Höhepunkt im Veranstaltungsreigen des Jahres geben. ...

    mehr lesen

Wirtschaft

Überregional

  • Verkauf – Verkostung – Information

    Der Markt findet täglich vom 18. bis 25. November zwischen 14-18 Uhr statt. Erleben Sie die Vielfalt der Produkte aus der Arche-Region Flusslandschaft Elbe....

    mehr lesen
  • Natur und Kultur in der Elbtalaue

    14. Jahrestagung im Biosphaerium Elbtalaue Zum 14. Mal laden die Biosphärenreservatsverwaltung Niedersächsische Elbtalaue und das Biosphaerium Elbtalaue zur Tagung „Natur und Kultur in der Elbtalaue“ am Samstag, den 10. November, in das VERDO nach Hitzacker ein. Aktuelle Entwicklungen und Projekte im Biosphärenreservat werden einem breiten Publikum vorgestellt. Das Themenspektrum der neun Referenten ist umfassend und spiegelt die vielfältigen Aufgabenstellungen im Weiter lesen...

    mehr lesen
  • Geschmack und Vielfalt alter Obstsorten

    Vorträge zu alten und exotischen Obstsorten – Pomologische Sortenbestimmung Das Freilichtmuseum Diesdorf lädt interessierte Besucher am Sonntag, 21. Oktober, 11 bis 17 Uhr zu einem informativen Aktionstag unter dem Motto „Geschmack und Vielfalt alter Obstsorten“ ein. Ab 11 Uhr stellen die Landschaftsarchitektinnen Annett Kriewald und Christa Ringkamp die Ergebnisse des Projektes „Botanischer Garten_neu gedacht!“ vor, in dessen Rahmen für das Weiter lesen...

    mehr lesen