Kategorie Archive: Feuilleton

Mit Pauken und Trompeten

Oratorium „Luther in Worms“ in St. Marien großartig aufgeführt Es war ganz großes Kino. Cinemascope sozusagen, Breitwand und Farbe. Dazu der Bonus, das musikalisch Dargebotene sich mühelos als Oper imaginieren zu können. Mit Triumphzug, dramatischen Chören, zierlichen Ensembles. Ein bisschen Bach und „Vom Himmel hoch“ auf den Text „Er ist das Haupt der Christenheit,/ dem…
Mehr lesen

Ein Abend wie Champagner

Vadim Chaimovich spielte zum 14. Mal das Sommerkonzert im Kloster Medingen Ein gutes Archiv taugt ja zu einigem. Auch dafür, dass man sich möglichst nicht allzu oft wiederholt. Bei Vadim Chaimovich ist das schwer, nicht stets in Superlative auszubrechen, denn seit ich ihn das erste Mal hörte, im Sommer 2004, bin ich schwer beeindruckt von…
Mehr lesen

„Verleih uns Frieden …“

Drei Holdenstedter Schlosstage spielten und sangen zum Reformationsjubiläum Es begann mit einem Donner von Johannes Brahms. Die drei Schlosswochentage 2017 eröffneten Ira Maria Witoschynskyj und Joachim Draheim vierhändig am Flügel, sie gaben das Choralvorspiel op. 122 Nr. 4 zu „Herzlich tut mich erfreuen“ zu Gehör. Ganz nach der Manier wie ein Ereignis, das Luthers Leben…
Mehr lesen

Überwiegend unbekannt

Im letzten St.-Marien-Sommerkonzert spielte Wieland Meinhold die Orgel Vielleicht hätte Wieland Meinhold im letzten Sommerkonzert von St. Marien, zu dem er aus Weimar als Gast anreiste, bei seinem Programm bleiben sollen, das er vor neun Jahren am selben Ort spielte. Denn mit den Transkriptionen war er damals musikalisch auf der sicheren Seite, weil sich das…
Mehr lesen