Ohne Ehrenamtliche geht es nicht

DRK-Kreisverband Uelzen wirbt um neue Mitglieder

Eine tragende Säule der Arbeit des DRK-Kreisverbands Uelzen sind die rund 700 Ehrenamtlichen, die sich vor Ort, in ihren Gemeinden auf vielfältige Weise engagieren – zum Beispiel in den 17 Ortsvereinen, den zwei Bereitschaften in Uelzen und Bad Bevensen, dem Jugendrotkreutz, oder in den DRK-Häusern Ebstorf, Bad Bevensen und Rosche, im DRK-Mehrgenerationenzentrum Uelzen oder im DRK-Mehrgenerationenhaus in Ebstorf. Ohne diese Ehrenamtlichen gäbe es keine Kurse und Veranstaltungen wie Bastel- oder Singnachmittage, gemeinsames Tanzen, Gedächtnistraining, Bastelstunden, den Besucherdienst, Computer- und Kochkurse oder aber auch Tagesfahren, Nähkurse oder Frühstücksveranstaltungen. „Es gibt kaum einen Ort im Landkreis, in dem das DRK nicht präsent ist“, erklärt Heinz Meierhoff, Vorstandsvorsitzender des Kreisverbandes.

Ehrenamtliche sind auch in den DRK-Bereitschaften in Uelzen und Bad Bevensen im Einsatz und das nicht nur in Katastrophenfall. Die 155 Freiwilligen leisten zum Beispiel Sanitätsdienste bei Veranstaltungen im gesamten Landkreis, helfen bei der Versorgung von Verletzten oder bei psychologischen Betreuung. Und sie erfüllen – gemeinsam mit anderen ehrenamtlich aktiven Notärzten und Palliativpflegekräften – durch die Aktion „Wunschmomente“ Sterbenskranken letzte Wünsche.

Ihre vielfältigen Aufgaben vor Ort können die Ehrenamtlichen des DRK nur erfüllen, wenn sie durch Fördermitglieder aktiv oder finanziell unterstützt werden. Aus diesem Grund hat sich der Kreisverband Uelzen dazu entschlossen, aktiv um neue Mitglieder zu werben. Bis Ende August wird ein Werbeteam der Werbeagentur Kober GmbH aus Aalen im gesamten Landkreis unterwegs sein, um Menschen für eine Mitarbeit beim DRK zu begeistern.

Die Mitglieder des Werbeteams können sich als Beauftragte des DRK ausweisen und sind gut an ihrer Kleidung zu erkennen. Die Aktion beginnt zunächst in der Hansestadt Uelzen und wird später in allen Gemeinden des Kreises fortgeführt. „Wir haben uns intensiv über die Firma Kober informiert, die als kompetenter Partner des DRK bereits in anderen Ort in Deutschlands erfolgreich geworben hat“, so Meierhoff. Bei 4.500 Mitgliedern im Landkreis habe der Kreisverband „noch Potential nach oben“, erklärt der Vorstandsvorsitzende. Meierhoff setzt bei der Werbung auf die persönliche Ansprache, weil er sich dadurch mehr Resonanz verspricht.

Für Fragen zur Werbeaktion hat der DRK-Kreisverband Uelzen eine Hotline eingerichtet. Unter der Rufnummer 0581 9032125 steht Monika Nowak-Bettermann zur Verfügung.

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben

Wir können mehr als „Die Neue Barftgaans“

Die Bücher „Heideland“, „Martin und die Suche nach dem Glück“, „Silberstreife“ und „Die Malteser Uhl“ können Sie bequem auf unserer Website bestellen.

theo-gruentjens-heide-initia-medien-verlag buch-martin_seite_titelseite-590x590 sammelband-trumann-fotos-tramsen-umschlag-1-590x590 die_malteser_uhl_cover-web-209x300

schließen