Gemeinsam für eine lebenswerte Zukunft

Aktionstag "Nachhaltig Uelzen" an der Woltersburger Mühle

Am Sonntag, 6. Mai findet erstmals zwischen 11 und 17 Uhr der Aktionstag „Nachhaltig Uelzen“ auf dem Gelände der Woltersburger Mühle statt. Ein Netzwerk aus Uelzener Akteuren hat den Tag ins Leben gerufen, um Nachhaltigkeit und Klimaschutz vor Ort erlebbar zu machen. Viele engagierte Unternehmen, Vereine und Initiativen aus der Region leisten einen Beitrag zum Erhalt unserer Lebensgrundlage. Sie präsentieren am Aktionstag ihre Produkte und Angebote. Vieles kann ausprobiert und angeschaut werden. Am Ende des Tages nimmt hoffentlich jeder ein paar Ideen mit nach Hause, die die Welt ein bisschen besser machen.

Der Aktionstag lädt zum Schlendern und Entdecken ein. Auf dem bunten Marktplatz wird es jede Menge zu entdecken geben: Betriebe, die sich in den verschiedenen Bereichen mit Nachhaltigkeit beschäftigen – von A wie Anbau ökologischer Lebensmittel bis W wie Wärmeschutz und -technik für Gebäude. Dazu erwartet die Besucher Kunsthandwerk aus wiederverwertetem Holz, Fairtrade-Produkte, die neben ökologischem Material auch faire Arbeitsbedingungen im Blick haben, Freizeit- und Gesundheitsaktivitäten, E-Mobilität vom E-Bike bis zum E-Auto, Energieberatung und vieles mehr.

Natürlich soll Nachhaltigkeit auch Spaß machen – zum Beispiel beim Shoppen auf dem Kleiderflohmarkt und dem Workshop für Upcycling, der Ideen vermittelt, wie Gebrauchtes individuell umfunktioniert werden kann. Es gibt Live-Musik und Kulinarisches aus der Region, Kaffee und Kuchen.

Ein besonderes Highlight beim Kinderprogramm ist die Experimentiershow mit Sendung mit der Maus-Star Christoph Biemann. Der Mann im grünen Pulli präsentiert um 14:30 Uhr Experimente zum Staunen, Schmunzeln, Mit- und Nachmachen. Nach dem Auftritt steht der beliebte Moderator für Autogramme oder für ein gemeinsames Erinnerungsfoto zur Verfügung. Mit dabei sind auch das Kinder- und Jugendzentrum „Baxx“, der Stadtforst und die Berufsbildenden Schulen II, die viele Aktionen und Spielereien für Kids anbieten. Es gibt ein Nachhaltigkeits-Quiz, bei dem Preise zu gewinnen sind und eine Bastelstation für Kaleidoskope.

Voller Kleiderschrank und trotzdem nichts zum Anziehen? Geben Sie Ihren Klamotten, Schuhen und Taschen beim Kleiderflohmarkt eine zweite Chance. Anmeldung ab sofort nur für private Verkäufer unter klimaschutz@stadt.uelzen.de oder Telefon: 0581 800-6316.

Organisatoren: Nachhaltigkeitsnetzwerk Uelzen (Hansestadt Uelzen, Stadtforst, Woltersburger Mühle e.V., ÖKORegio e.V., mycity - Stadtwerke Uelzen, Initia Medien und Verlag)

Foto: Sebastian Tramsen

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben