Ein Kaiser und viele Bücher

Birgit Schollmeyer stellte Kinder- und Jugendbücher in der Bibliothek im Bad Bevenser Griepe-Haus vor

Die Bauern hungern, weil sie dem Kaiser so viel Reis abgeben müssen. Gegen diese Not erfindet ein weiser Mann das Schach-Spiel. Der Kaiser ist so begeistert und will den Erfinder belohnen. Dieser wünscht sich als Lohn ein Reiskorn für das erste Feld auf dem Spielfeld, zwei Reiskörner für das zweite, vier für das dritte und so fort bis zum vierundsechzigsten – immer das Doppelte. Erst am Abend merkt der Kaiser, dass er keine Ahnung hatte von der versprochenen Reismenge. Künftig bekommt der Kaiser nur so viel Reis, wie er braucht, und in seinem Land muss niemand mehr hungern.

„Ein Weiser, ein Kaiser und viel Reis“ war das erste Buch, dass Birgit Schollmeyer, Geschäftsführerin vom Kinder- und Jugendbuchladen Bücherwurm aus Braunschweig, in der Bibliothek im Bad Bevenser Griepe-Haus vorstellte. 46 weitere Titel folgten. Den thematischen Bücher-Mix für Kinder und Jugendliche stellte die Buchexpertin professionell und unterhaltsam den Besuchern im erste Stockwerk des Griepe-Hauses vor. Diese notierten sich den ein oder anderen Titel und es ist nicht ausgeschlossen, dass einige dieser Bücher am 24. Dezember in Geschenkpapier verpackt unter dem Weihnachtsbaum liegen werden.

Ein Besuch von Birgit Schollmeyer für das nächste Jahr ist bereits in Planung. Dann wird sie Bilderbücher vorstellen.

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben